DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, (EG ) 679/2016 und dem spanischen Staatsgrundgesetz 3/2018, vom 5. Dezember über Schutz personenbezogener Daten und Gewährleistung digitaler Rechte, stellen wir Ihnen die folgenden Informationen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung:

 

Wer ist für Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich?

Verantwortlicher für Datenverarbeitung und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Gesellschaft VIAJES SIDETOURS, S.

A., mit Sitz in C/ FRAY JUNIPERO SERRA Nº 5, 07014, PALMA DE MALLORCA. Sie können den

Datenschutzbeauftragten unter der folgenden E-Mail-Adresse kontaktieren: reservaspmi@sidetours.com DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER: KONTAKT: / http://www.protecmir.com / E-MAIL: protecmirlegal@protecmir. com .

Welche Daten verarbeiten wir?

Bei VIAJES SIDETOURS, S.A. verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns durch das Ausfüllen der dafür vorgesehenen Formulare auf dieser Website zur Verfügung stellen, die personenbezogenen Daten, die sich aus der Erbringung oder dem Abschluss von Verträgen über unsere Dienstleistungen oder Produkte ergeben und/oder die personenbezogenen Daten, die sich aus der Geschäftsbeziehung ergeben, die Sie mit uns haben. Darüber hinaus verarbeiten wir personenbezogene Daten, die im Rahmen Ihrer Aktivitäten auf unserer Website generiert werden, wozu auch Ihre Browser-Daten gehören, die wir über die Website erhalten.

Es ist wichtig für uns, die Aufzeichnung Ihrer persönlichen Daten auf dem neuesten Stand zu halten. Sie sind verpflichtet, uns so schnellstmöglich über Änderungen oder Fehler in Ihren persönlichen Daten zu informieren, indem Sie uns unter folgender E-Mail-Adresse kontaktieren: reservaspmi@sidetours.com.

Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Zweck: Ihre personenbezogenen Daten werden für die folgenden Zwecke verarbeitet:

 

- Verwaltung und Pflege der über die Website angebotenen Dienste.

-Verwaltung und Bearbeitung der von den Benutzern über das Kontaktformular gestellten Fragen und Auskunftsanfragen. Die E-Mail-Adresse und die personenbezogenen Daten, die Sie uns über das Kontaktformular auf der Website zur Verfügung stellen, werden ausschließlich zur Bearbeitung der Anfragen verwendet, die Sie uns auf diesem Wege übermitteln.

- Registrierung im Benutzerbereich.

- Erhalt und Verwaltung Ihrer Bewerbung zur Teilnahme an den Personalauswahlverfahren des Unternehmens.

 

Wie lange werden wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren?

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange in unseren Systemen und Dateien auf, wie es für die Erfüllung der Zwecke der Verarbeitung und zur Einhaltung der geltenden Rechtsvorschriften erforderlich ist. Ihre personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie eine vertragliche und/oder geschäftliche Beziehung zu Ihnen besteht, bzw. solange Sie nicht von Ihrem Recht auf Löschung und/oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten Gebrauch machen. Die Dauer der Aufbewahrung personenbezogener Daten hängt von den Zwecken der Verarbeitung ab und beträgt im Allgemeinen:

-Personenbezogene Daten, die Sie uns bei der Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen oder Produkte zur Verfügung stellen, werden während des Vertragsverhältnisses und nach Beendigung des Vertragsverhältnisses für die Dauer der Verjährung der sich daraus ergebenden Rechtsansprüche gespeichert.

 

-Personenbezogene Daten, die Sie uns zur Bearbeitung von Informationsanfragen oder Anfragen über das Kontaktformular angeben, werden so lange gespeichert, bis Sie deren Löschung oder Widerruf verlangen.

 

-Personenbezogene Daten, die Sie uns durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung mit Lebenslauf zur Verfügung stellen, werden für einen Zeitraum von höchstens 1 Jahr aufbewahrt.

 

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie es für die genannten Zwecke dienlich ist, auf jeden Fall für die Dauer der gesetzlichen Fristen und für die erforderliche Zeit, um mögliche Haftungsansprüche aus der Verarbeitung zu berücksichtigen.

Sicherheit der Daten

Wir verfügen über angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbefugte oder unrechtmäßige Verarbeitung, versehentlichen Verlust, Zerstörung oder Beschädigung zu schützen und die Integrität und Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Die getroffenen technischen und organisatorischen Sicherheitsvorkehrungen ermöglichen es, die dauerhafte Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Verarbeitungssysteme und - dienste zu gewährleisten, die Verfügbarkeit und den Zugang zu personenbezogenen Daten im Falle eines physischen oder technischen Zwischenfalls unverzüglich wiederherzustellen und die Wirksamkeit der technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung regelmäßig zu überprüfen, zu bewerten und zu beurteilen.

Diese technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen wurden unter Berücksichtigung unserer ITInfrastruktur, des Stands der Technik gemäß den aktuellen Standards und Praktiken, der Kosten für die Umsetzung und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der Risiken unterschiedlicher Wahrscheinlichkeit und Schwere der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten konzipiert.

Wodurch ist die Verarbeitung Ihrer Daten legitimiert?

Gesetzliche Berechtigung: Die Berechtigung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruht auf:

-Die Durchführung und Aufrechterhaltung einer vertraglichen und geschäftlichen Beziehung mit Ihnen, wie zum Beispiel die Bestellung von Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens, die Verwaltung und die Einholung von Angeboten für die Produkte und/oder Dienstleistungen des Unternehmens, alles im Einklang mit den Bestimmungen in Artikel 6.1.B der DSGVO (EU) 679/2016 und dem spanischen Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5. Dezember (LOPDPGDD).

-Ihre ausdrückliche Zustimmung für einen oder mehrere Zwecke, wie z. B. die Zusendung von eigenen Werbemitteilungen oder Newslettern oder von Dritten, die Verwaltung von Bewerbungen, die Teilnahme an Aktivitäten oder Wettbewerben, alles im Einklang mit den Bestimmungen in Artikel 6.1.A der DSGVO ( EU ) 679/2016  und dem spanischen Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5. Dezember (LOPDPGDDD ).

-Die Erfüllung verschiedener gesetzlicher Verpflichtungen, alle im Einklang mit den Bestimmungen in Artikel 6.1 .C der DSGVO (EU) 679/2016 und dem spanischen Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5. Dezember (LOPDPGDD). -Die Befriedigung berechtigter Interessen des Verantwortlichen für Datenverarbeitung oder eines Dritten, z. B. aus Sicherheitsgründen, zur Verbesserung unserer Dienstleistungen oder zur Bearbeitung von Anfragen.

Der Benutzer wird während des Datenerfassungsvorgangs und an jeder Stelle auf der Website, wo personenbezogene Daten erfragt werden, entweder über einen Hyperlink oder durch entsprechende Erwähnung im Formular selbst darüber informiert, ob die erfragten personenbezogenen Daten Pflichtangaben sind oder nicht.

Die in den Formularen auf der Website erfragten personenbezogenen Daten sind im Allgemeinen obligatorisch (ausgenommen bei anders lautenden Hinweisen im entsprechenden Feld), um die festgelegten Zwecke zu erfüllen. Wenn also die angeforderten personenbezogenen Daten nicht oder nicht korrekt angegeben werden, kann der Anfrage nicht entsprochen werden.

Es besteht die Verpflichtung, Ihre persönlichen Daten im Falle einer Bestellung einer Dienstleistung oder eines Produkts und/oder im Falle der Anforderung eines Kostenvoranschlags oder Angebots anzugeben.

Die Zusendung von Werbemitteilungen, Newslettern oder Informationsbulletins über unsere Produkte und Dienstleistungen erfolgt auf der Grundlage der von Ihnen erbetenen Zustimmung, und der Widerruf dieser

Zustimmung beeinträchtigt in keinem Fall die vertragliche oder geschäftliche Beziehung, die Sie mit uns haben.

Wenn Sie uns die Erlaubnis erteilt haben, Ihnen Werbung für unsere Dienstleistungen und Produkte zu senden, können Ihre personenbezogenen Daten verwendet werden, um den Versand von Werbeangeboten und Newslettern auf elektronischem Wege zu verwalten. In diesen Fällen gelten die Bestimmungen der Artikel 20 und 21 im Gesetz 34/2002 vom 11. Juli 2002 über die Dienste der Informationsgesellschaft und den elektronischen Geschäftsverkehr für die Nutzung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zum Zwecke der Zusendung von Werbung auf elektronischem Wege.

Wenn Sie die Option Erhalt von Werbung angekreuzt haben oder wenn Sie unseren Newsletter abonniert haben, können Sie diese Option jederzeit abbestellen.

An welche Empfänger werden Ihre Daten weitergegeben?

Empfänger: Im Allgemeinen werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte außerhalb des Unternehmens weitergegeben, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung. Wir setzen Sie jedoch darüber in Kenntnis, dass Drittanbieter als Auftragsverarbeiter im Rahmen der Dienstleistungserbringung für die Verantwortliche Stelle für Datenverarbeitung Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben können. Wir informieren Sie darüber, dass Sie eine vollständige Liste der Empfänger anfordern können, die Ihre personenbezogenen Daten als Auftragsverarbeiter oder als Drittempfänger durch Übermittlung unter folgender EMail-Adresse erhalten können: reservaspmi@sidetours.com. Darüber hinaus kann das Unternehmen in den Fällen, in denen eine gesetzliche Verpflichtung besteht, personenbezogene Daten abtreten oder weitergeben, um seinen gesetzlichen Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungen nachzukommen.

Wie übermitteln wir Ihre Daten?

Internationale Datenübermittlung: Um die oben beschriebenen Datenverarbeitungstätigkeiten durchzuführen, können wir Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln und diese Daten in physischen oder digitalen Datenbanken speichern, die von Unternehmen verwaltet werden, die in unserem Namen handeln. Die Verwaltung der Datenbank und die Datenverarbeitung ist auf die Zwecke der Verarbeitung beschränkt und erfolgt in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen und -vorschriften. Für den Fall, dass Daten in Länder außerhalb des EWR übermittelt werden, wird das Unternehmen geeignete vertragliche Maßnahmen zur Gewährleistung des Datenschutzes ergreifen, zu denen unter anderem Verträge auf der Grundlage der von der Europäischen Kommission verabschiedeten Standarddatenschutzklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten in Länder außerhalb des EWR gehören können.

Welche Rechte haben Sie bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Ihre Rechte: Sie haben das Recht auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten sowie die Berichtigung unrichtiger Daten oder gegebenenfalls deren Löschung zu verlangen, wenn die Daten unter anderem für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden. Unter bestimmten Umständen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen. In diesem Fall werden wir sie nur zur Geltendmachung oder Verteidigung von Ansprüchen aufbewahren. Sie können auch aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen; in diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die Zwecke verarbeitet, denen Sie widersprochen haben. Soweit technisch möglich, können Sie die Übertragbarkeit Ihrer Daten auf einen anderen Verantwortlichen für Datenverarbeitung verlangen. Um diese Rechte gemäß den geltenden Rechtsvorschriften auszuüben, können Sie ein Schreiben per Post mit einer Kopie eines Dokuments zum Nachweis Ihrer Identität (Personalausweis) an VIAJES SIDETOURS, S.A. in C/ FRAY JUNIPERO SERRA Nº 5, PLZ: 07014, PALMA DE MALLORCA oder an die E-Mail-Adresse reservaspmi@sidetours.com senden. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen: Spanische Datenschutzbehörde (Agencia Española de Protección de Datos www.agpd.es). Herkunft der personenbezogenen Daten: die betroffene Person selbst.

Sie erklären sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die beim Surfen auf der Website erhobenen und/oder durch das Ausfüllen von Formularen übermittelten personenbezogenen Daten sowie die Daten, die sich aus einer eventuellen Geschäftsbeziehung ergeben, in die automatisierten Personendateien des Unternehmens aufgenommen werden.

Das Unternehmen garantiert die Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten der Benutzer. Das Unternehmen wird jedoch die personenbezogenen Daten und alle anderen Informationen, die sich in ihrem Besitz befinden oder über ihre Systeme zugänglich sind, an die zuständigen Behörden weitergeben, sofern dies nach den geltenden Rechts- und Verwaltungsvorschriften erforderlich ist. Die personenbezogenen Daten können in den Dateien von VIAJES SIDETOURS, S.A. auch nach Beendigung der über die Website des Unternehmens formalisierten Geschäftsbeziehungen ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und in jedem Fall während der gesetzlich festgelegten Fristen zur Verfügung von Verwaltungs- oder Justizbehörden aufbewahrt werden.

Nutzung von sozialen Netzwerken

Wenn Sie mit unserer Website über verschiedene soziale Netzwerke interagieren, z. B. wenn Sie sich mit uns verlinken oder uns folgen oder unsere Inhalte in sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter, LinkedIn, Instagram oder anderen) teilen, können wir Informationen von diesen sozialen Netzwerken erhalten, einschließlich Informationen über Ihr Profil, die mit Ihrem Konto im sozialen Netzwerk verbundene Benutzer-ID und andere öffentliche Informationen, deren Weitergabe an Dritte im sozialen Netzwerk Sie erlauben.

Das Unternehmen nutzt die sozialen Netzwerke, um über die von ihm angebotenen Dienstleistungen zu informieren, sowie über jede andere Aktivität oder Veranstaltung, die es durchführt und bekannt machen möchte. Diese erhalten jedoch zu keinem Zeitpunkt personenbezogene Daten von den dort interagierenden Benutzern, es sei denn, es liegt eine ausdrückliche Genehmigung vor.

Diese Daten werden nur innerhalb des sozialen Netzwerks selbst verwendet und werden in kein  Datenverarbeitungssystem aufgenommen.

 

Soziale Netzwerke haben ihre eigenen Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärungen, die Sie berücksichtigen und einhalten müssen, wenn Sie sie nutzen.

Im Falle einer Registrierung und/oder eines Zugriffs über ein Konto eines sozialen Netzwerks kann das Unternehmen bestimmte Informationen aus Ihrem Benutzerprofil des entsprechenden sozialen Netzwerks ausschließlich zu den oben genannten Zwecken erfassen und darauf zugreifen.

 

Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch VIAJES SIDETOURS, S.A.

 

RUBRIK INFORMATION ART. 13 UND 14 DSGVO ZUR VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN VON KUNDEN - KAUF VON DIENSTLEISTUNGEN

Gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, EG 679/2016 und dem ( spanischen ) Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5. Dezember, über Schutz personenbezogener Daten und Gewährleistung digitaler Rechte, stellen wir die folgenden Informationen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung:

Verantwortlicher:VIAJES SIDETOURS, S.A., Steueridentnummer (NIF/CIF): A07013907, Mit Anschrift:C/ FRAY JUNIPERO SERRA Nº 5 PLZ: 07014 PALMA DE MALLORCA, Telefon: 971283900, Email: AIGLESIAS@SIDETOURS. COM. Datenschutzbeauftragter: KONTAKT: http:www.protecmir.com / E-Mail: protecmirlegal@protecmir.com.

 

ZWECK: Bei VIAJES SIDETOURS, S.A. verarbeiten wir die von Ihnen bereitgestellten Informationen, um die gewünschte Dienstleistung zu erbringen, für die Ausstellung der entsprechenden Rechnung und den Versand von Informationen und kommerzieller Prospektion. Um Ihnen unsere Dienstleistungen entsprechend Ihren Interessen anbieten zu können, erstellen wir auf der Grundlage der bereitgestellten Informationen ein Käuferprofil. Es werden keine automatisierten Entscheidungen basierend auf diesem Profil getroffen. Die bereitgestellten personenbezogenen Daten werden für einen Zeitraum von 5 Jahren ab dem letzten Vertragsabschluss und/oder von Ihnen getätigten Kauf gespeichert, bzw. während die Geschäftsbeziehung besteht und keine Löschung verlangt wird. In jedem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten so lange gespeichert, wie es für den angegebenen Zweck nützlich ist, auf jeden Fall für die Dauer der gesetzlichen Fristen und für die erforderliche Zeit, um mögliche Haftungsansprüche aus der Verarbeitung zu berücksichtigen.

 

GESETZLICHE BERECHTIGUNG: Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung eines Vertrags, in dem die betroffene Person Vertragspartner ist, oder die Anwendung auf Ersuchen desselben von vorvertraglichen Maßnahmen. In jedem Fall haben Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem oder mehreren spezifischen Zweck/en erteilt, im Einklang mit den Bestimmungen in der DSGVO EG 679/2006 (ART. 6.1. A. B) und dem (spanischen) Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5. Dezember (LOPDPGDD). Der Versand von kommerziellen Angeboten über Fernabsatz unterliegt den Bestimmungen im Dienstleistungsgesetz der Informationsgesellschaft 34/2002, Artikel 20 und 21. Das Prospektionsangebot von Produkten und Dienstleistungen basiert auf der erteilten Einwilligung, wobei die Rücknahme dieser Einwilligung keinesfalls den Kaufvertrag über das Produkt und/oder die Erbringung der Dienstleistung bedingt. Es besteht die Pflicht zur Abgabe der personenbezogenen Daten, andernfalls kann die Dienstleistung nicht erbracht und/oder das Produkt nicht verkauft und/oder das bestellte Angebot nicht abgegeben werden. Es besteht die Pflicht der Einwilligungserklärung, um Prospektionsangebote zu unterbreiten und Ihnen kommerzielle Informationen zu senden.

 

EMPFÄNGER: Die Daten werden nicht an Dritte außerhalb des Unternehmens weitergegeben, außer wenn eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Drittanbieter in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche für Datenverarbeitung im Rahmen der Dienstleistungserbringung Zugriff Ihre personenbezogenen Daten haben können. Darüber hinaus kann das Unternehmen in den Fällen, in denen eine gesetzliche Verpflichtung besteht, personenbezogene Daten abtreten oder weitergeben, um seinen gesetzlichen Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungen nachzukommen. Die Übermittlung von Daten an Drittländer ist nicht vorgesehen. Entscheidungen über Angemessenheit, Garantien, verbindliche Unternehmensregeln oder spezifische anwendbare Situationen werden nicht getroffen.

 

RECHTE: Interessierte Personen haben das Recht auf Zugang zu ihren personenbezogenen Daten zu erhalten sowie die Berichtigung unrichtiger Daten oder gegebenenfalls die Löschung zu verlangen, wenn die Daten für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden. Unter bestimmten Umständen können interessierte Personen die eingeschränkte Verarbeitung ihrer Daten beantragen. In diesem Fall behalten wir sie nur für die Erhebung von oder Verteidigung gegen Ansprüche. Ebenso können die interessierten Parteien aus Gründen im Zusammenhang mit ihrer besonderen Situation der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall werden ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu den Zwecken verarbeitet, für die sie Widerspruch eingelegt haben. Sofern technisch möglich, kann die interessierte Person die Übertragbarkeit ihrer Daten einem anderen Verantwortliche für Datenverarbeitung beantragen. Um diese Rechte geltend zu machen, können sich interessierte Personen gemäß den geltenden Gesetzen mit einem Schreiben per Post an VIAJES SIDETOURS, S.A., C/ FRAY JUNIPERO SERRA Nº 5, PLZ: 07014, PALMA DE MALLORCA, oder an die E-Mail-Adresse AIGLESIAS@SIDETOURS. COM wenden. In beiden Fällen ist eine Kopie des Personalausweises (DNI) beizufügen. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Kontrollbehörde einzureichen: Spanische Agentur für Datenschutz (Agencia Española de Protección Datos, www.agpd.es). Herkunft der personenbezogenen Daten: der Interessierte selbst.

RUBRIK INFORMATION ART. 13 UND 14 DSGVO ZUR VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN VON LIEFERANTEN

 

Gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, EG 679/2016 und dem ( spanischen ) Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5. Dezember, über Schutz personenbezogener Daten und Gewährleistung digitaler Rechte, stellen wir die folgenden Informationen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung:

Verantwortlicher: VIAJES SIDETOURS, S.A., Steueridentnummer (NIF/CIF): A07013907, Mit Anschrift:C/ FRAY JUNIPERO SERRA Nº 5 PLZ: 07014 PALMA DE MALLORCA, Telefon: 971283900, Email: AIGLESIAS@SIDETOURS. COM. Datenschutzbeauftragter: KONTAKT: http:www.protecmir.com / E-Mail: protecmirlegal@protecmir.com.

ZWECK: Bei VIAJES SIDETOURS, S.A. verarbeiten wir die von Ihnen bereitgestellten Informationen mit dem Ziel, das Arbeitsverhältnis zwischen Unternehmen und Arbeitnehmer zu verwalten. Die bereitgestellten personenbezogenen Daten werden für einen Zeitraum von 5 Jahren ab dem letzten Vertragsabschluss gespeichert, bzw. während die Geschäftsbeziehung besteht und keine Löschung verlangt wird. In jedem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten so lange gespeichert, wie es für den angegebenen Zweck nützlich ist, auf jeden Fall für die Dauer der gesetzlichen Fristen und für die erforderliche Zeit, um mögliche Haftungsansprüche aus der Verarbeitung zu berücksichtigen.

GESETZLICHE BERECHTIGUNG: Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung eines Vertrags, im Einklang mit den Bestimmungen in der DSGVO EG 679/2006 (ART. 6.1. B) und dem (spanischen) Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5. Dezember (LOPDPGDD).

 

EMPFÄNGER: Die Daten werden nicht an Dritte außerhalb des Unternehmens weitergegeben, außer wenn eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Drittanbieter in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche für Datenverarbeitung im Rahmen der Dienstleistungserbringung Zugriff Ihre personenbezogenen Daten haben können. Darüber hinaus kann das Unternehmen in den Fällen, in denen eine gesetzliche Verpflichtung besteht, personenbezogene Daten abtreten oder weitergeben, um seinen gesetzlichen Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungen nachzukommen. Die Übermittlung von Daten an Drittländer ist nicht vorgesehen. Entscheidungen über Angemessenheit, Garantien, verbindliche Unternehmensregeln oder spezifische anwendbare Situationen werden nicht getroffen.

 

RECHTE: Interessierte Personen haben das Recht auf Zugang zu ihren personenbezogenen Daten zu erhalten sowie die Berichtigung unrichtiger Daten oder gegebenenfalls die Löschung zu verlangen, wenn die Daten für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden. Unter bestimmten Umständen können interessierte Personen die eingeschränkte Verarbeitung ihrer Daten beantragen. In diesem Fall behalten wir sie nur für die Erhebung von oder Verteidigung gegen Ansprüche. Ebenso können die interessierten Parteien aus Gründen im Zusammenhang mit ihrer besonderen Situation der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall werden ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu den Zwecken verarbeitet, für die sie Widerspruch eingelegt haben. Sofern technisch möglich, kann die interessierte Person die Übertragbarkeit ihrer Daten einem anderen Verantwortliche für Datenverarbeitung beantragen. Um diese Rechte geltend zu machen, können sich interessierte Personen gemäß den geltenden Gesetzen mit einem Schreiben per Post an VIAJES SIDETOURS, S.A., C/ FRAY JUNIPERO SERRA Nº 5, PLZ: 07014, PALMA DE MALLORCA, oder an die E-Mail-Adresse AIGLESIAS@SIDETOURS. COM wenden. In beiden Fällen ist eine Kopie des Personalausweises (DNI) beizufügen. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Kontrollbehörde einzureichen: Spanische Agentur für Datenschutz (Agencia Española de Protección Datos, www.agpd.es). Herkunft der personenbezogenen Daten: der Interessierte selbst.

 

RUBRIK INFORMATION ART. 13 UND 14 DSGVO ZUR VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN VON BUCHHALTUNG

 

Gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, EG 679/2016 und dem ( spanischen ) Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5. Dezember, über Schutz personenbezogener Daten und Gewährleistung digitaler Rechte, stellen wir die folgenden Informationen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung:

Verantwortlicher: VIAJES SIDETOURS, S.A., Steueridentnummer (NIF/CIF): A07013907, Mit Anschrift:C/ FRAY JUNIPERO SERRA Nº 5 PLZ: 07014 PALMA DE MALLORCA, Telefon: 971283900, Email: AIGLESIAS@SIDETOURS. COM. Datenschutzbeauftragter: KONTAKT: http:www.protecmir.com / E-Mail: protecmirlegal@protecmir.com.

ZWECK: Bei VIAJES SIDETOURS, S.A. verarbeiten wir die von Ihnen bereitgestellten Informationen, um die Rechnungen der bestellten Produkte und/oder Dienstleistungen vorzubereiten und auszustellen und um unseren buchhalterischen und steuerlichen Verpflichtungen nachzukommen. Um Ihnen unsere Dienstleistungen entsprechend Ihren Interessen anbieten zu können, erstellen wir auf der Grundlage der bereitgestellten Informationen ein Käuferprofil. Es werden keine automatisierten Entscheidungen basierend auf diesem Profil getroffen. Die bereitgestellten personenbezogenen Daten werden für einen Zeitraum von 5 Jahren ab dem letzten Vertragsabschluss und/oder von Ihnen getätigten Kauf gespeichert, bzw. während die Geschäftsbeziehung besteht und keine Löschung verlangt wird. In jedem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten so lange gespeichert, wie es für den angegebenen Zweck nützlich ist, auf jeden Fall für die Dauer der gesetzlichen Fristen und für die erforderliche Zeit, um mögliche Haftungsansprüche aus der Verarbeitung zu berücksichtigen.

GESETZLICHE BERECHTIGUNG: Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung eines Vertrags, in dem die betroffene Person Vertragspartner ist, oder die Anwendung auf Ersuchen desselben von vorvertraglichen Maßnahmen. Darüber hinaus müssen wir Ihre Daten verarbeiten, um eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen, die dem Verantwortlichen für Datenverarbeitung obliegt, im Einklang mit den Bestimmungen in der DSGVO, EG 679/2006 (Art. 6.1. B. C) und dem (spanischen) Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5 . Dezember, über Schutz von personenbezogene Daten und Gewährleistung der digitalen Rechte (LOPDPGDD ).

 

EMPFÄNGER: Die Daten werden nicht an Dritte außerhalb des Unternehmens weitergegeben, außer wenn eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Drittanbieter in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche für Datenverarbeitung im Rahmen der Dienstleistungserbringung Zugriff Ihre personenbezogenen Daten haben können. Darüber hinaus kann das Unternehmen in den Fällen, in denen eine gesetzliche Verpflichtung besteht, personenbezogene Daten abtreten oder weitergeben, um seinen gesetzlichen Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungen nachzukommen. Die Übermittlung von Daten an Drittländer ist nicht vorgesehen. Entscheidungen über Angemessenheit, Garantien, verbindliche Unternehmensregeln oder spezifische anwendbare Situationen werden nicht getroffen.

 

RECHTE: Interessierte Personen haben das Recht auf Zugang zu ihren personenbezogenen Daten zu erhalten sowie die Berichtigung unrichtiger Daten oder gegebenenfalls die Löschung zu verlangen, wenn die Daten für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden. Unter bestimmten Umständen können interessierte Personen die eingeschränkte Verarbeitung ihrer Daten beantragen. In diesem Fall behalten wir sie nur für die Erhebung von oder Verteidigung gegen Ansprüche. Ebenso können die interessierten Parteien aus Gründen im Zusammenhang mit ihrer besonderen Situation der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall werden ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu den Zwecken verarbeitet, für die sie Widerspruch eingelegt haben. Sofern technisch möglich, kann die interessierte Person die Übertragbarkeit ihrer Daten einem anderen Verantwortliche für Datenverarbeitung beantragen. Um diese Rechte geltend zu machen, können sich interessierte Personen gemäß den geltenden Gesetzen mit einem Schreiben per Post an VIAJES SIDETOURS, S.A., C/ FRAY JUNIPERO SERRA Nº 5, PLZ: 07014, PALMA DE MALLORCA, oder an die E-Mail-Adresse AIGLESIAS@SIDETOURS. COM wenden. In beiden Fällen ist eine Kopie des Personalausweises (DNI) beizufügen. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Kontrollbehörde einzureichen: Spanische Agentur für Datenschutz (Agencia Española de Protección Datos, www.agpd.es). Herkunft der personenbezogenen Daten: der Interessierte selbst.

 

RUBRIK INFORMATION ART. 13 UND 14 DSGVO ZUR VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN VON KOSTENVORANSCHLÄGE

 

Gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, EG 679/2016 und dem ( spanischen ) Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5. Dezember, über Schutz personenbezogener Daten und Gewährleistung digitaler Rechte, stellen wir die folgenden Informationen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung:

VERANTWORTLICHER: VIAJES SIDETOURS, S.A., Steueridentnummer (NIF/CIF): A07013907, Mit Anschrift:C/ FRAY JUNIPERO SERRA Nº 5 PLZ: 07014 PALMA DE MALLORCA, Telefon: 971283900, Email: AIGLESIAS@SIDETOURS.COM. Datenschutzbeauftragter: KONTAKT: http:www.protecmir.com / E-Mail: protecmirlegal@protecmir.com.

ZWECK: Bei VIAJES SIDETOURS, S.A. verarbeiten wir die von Ihnen bereitgestellten Informationen, um einen Kostenvoranschlag der von uns angebotenen Dienstleistungen zu erstellen und um Ihnen Werbung im Zusammenhang mit unseren Produkten und Dienstleistungen auf beliebigem Wege (Post, E-Mail oder Telefon) zu senden und Sie zu Veranstaltungen des Unternehmens einzuladen. Um Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen entsprechend Ihren Interessen anbieten zu können, erstellen wir auf der Grundlage der bereitgestellten Informationen ein Käuferprofil. Es werden keine automatisierten Entscheidungen basierend auf diesem Profil getroffen. Die bereitgestellten Daten werden so lange gespeichert, bis der Interessent beantragt, die Datenverarbeitung zu beenden. In jedem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten so lange gespeichert, wie es für den angegebenen Zweck nützlich ist, auf jeden Fall für die Dauer der gesetzlichen Fristen und für die erforderliche Zeit, um mögliche Haftungsansprüche aus der Verarbeitung zu berücksichtigen.

GESETZLICHE BERECHTIGUNG: Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung eines Vertrags, in dem die betroffene Person Vertragspartner ist, oder die Anwendung auf Ersuchen desselben von vorvertraglichen Maßnahmen. In jedem Fall haben Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem oder mehreren spezifischen Zweck/en erteilt, im Einklang mit den Bestimmungen in der DSGVO EG 679/2006 (ART. 6.1. A. B) und dem (spanischen) Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5. Dezember (LOPDPGDD). Es besteht die Pflicht zur Abgabe der personenbezogene Daten, andernfalls kann das bestellte Angebot nicht abgegeben werden. Der Versand von kommerziellen Angeboten über Fernabsatz unterliegt den Bestimmungen im Dienstleistungsgesetz der Informationsgesellschaft 34/2002, Artikel 20 und 21. Es besteht die Pflicht der Einwilligungserklärung, um Prospektionsangebote zu unterbreiten und Ihnen kommerzielle Informationen zu senden.

EMPFÄNGER: Die Daten werden nicht an Dritte außerhalb des Unternehmens weitergegeben, außer wenn eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Drittanbieter in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche für Datenverarbeitung im Rahmen der Dienstleistungserbringung Zugriff Ihre personenbezogenen Daten haben können. Darüber hinaus kann das Unternehmen in den Fällen, in denen eine gesetzliche Verpflichtung besteht, personenbezogene Daten abtreten oder weitergeben, um seinen gesetzlichen Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungen nachzukommen. Die Übermittlung von Daten an Drittländer ist nicht vorgesehen. Entscheidungen über Angemessenheit, Garantien, verbindliche Unternehmensregeln oder spezifische anwendbare Situationen werden nicht getroffen.

 

RECHTE: Interessierte Personen haben das Recht auf Zugang zu ihren personenbezogenen Daten zu erhalten sowie die Berichtigung unrichtiger Daten oder gegebenenfalls die Löschung zu verlangen, wenn die Daten für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden. Unter bestimmten Umständen können interessierte Personen die eingeschränkte Verarbeitung ihrer Daten beantragen. In diesem Fall behalten wir sie nur für die Erhebung von oder Verteidigung gegen Ansprüche. Ebenso können die interessierten Parteien aus Gründen im Zusammenhang mit ihrer besonderen Situation der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall werden ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu den Zwecken verarbeitet, für die sie Widerspruch eingelegt haben. Sofern technisch möglich, kann die interessierte Person die Übertragbarkeit ihrer Daten einem anderen Verantwortliche für Datenverarbeitung beantragen. Um diese Rechte geltend zu machen, können sich interessierte Personen gemäß den geltenden Gesetzen mit einem Schreiben per Post an VIAJES SIDETOURS, S.A., C/ FRAY JUNIPERO SERRA Nº 5, PLZ: 07014, PALMA DE MALLORCA, oder an die E-Mail-Adresse AIGLESIAS@SIDETOURS. COM wenden. In beiden Fällen ist eine Kopie des Personalausweises (DNI) beizufügen. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Kontrollbehörde einzureichen: Spanische Agentur für Datenschutz (Agencia Española de Protección Datos, www.agpd.es). Herkunft der personenbezogenen Daten: der Interessierte selbst.

 

RUBRIK INFORMATION ART. 13 UND 14 DSGVO ZUR VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN VON LEBENSLAUF

Gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, EG 679/2016 und dem (spanischen) Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5. Dezember, über Schutz personenbezogener Daten und Gewährleistung digitaler Rechte, stellen wir die folgenden Informationen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung:

VERANTWORTLICHER: VIAJES SIDETOURS, S.A., Steueridentnummer (NIF/CIF): A07013907, Mit Anschrift: C/ FRAY JUNIPERO SERRA Nº 5 PLZ: 07014 PALMA DE MALLORCA, Telefon: 971283900, E-mail: A.IGLESIAS@SIDETOURS.COM. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER: KONTAKT: / http://www.protecmir.com / E-MAIL: protecmirlegal@protecmir.com .

ZWECK: Bei VIAJES SIDETOURS, S.A. verarbeiten wir die von Ihnen bereitgestellten Informationen, um eine Personalauswahl durchzuführen und damit der Bewerber an den Auswahlverfahren für Arbeitsplätze im Unternehmen teilnehmen kann. Die bereitgestellten personenbezogenen Daten werden für einen Zeitraum von 1 Jahr ab dem Eingang Ihrer Einwilligung gespeichert bzw. während die Geschäftsbeziehung mit dem Unternehmen besteht und keine Löschung verlangt wird. In jedem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten so lange gespeichert, wie es für den angegebenen Zweck nützlich ist, auf jeden Fall für die Dauer der gesetzlichen Fristen und für die erforderliche Zeit, um mögliche Haftungsansprüche aus der Verarbeitung zu berücksichtigen.

GESETZLICHE BERECHTIGUNG: Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung für einen oder mehrere spezifische Zwecke, im Einklang mit den Bestimmungen in der DSGVO EG 679/2006 (ART. 6.1. A) und dem (spanischen) Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5. Dezember (LOPDPGDD). Es besteht die Pflicht zur Angabe der personenbezogenen Daten, andernfalls können Sie nicht am Auswahlverfahren des Unternehmens teilnehmen.

EMPFÄNGER: Die Daten werden nicht an Dritte außerhalb des Unternehmens weitergegeben, außer wenn eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Drittanbieter in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche für Datenverarbeitung im Rahmen der Dienstleistungserbringung Zugriff Ihre personenbezogenen Daten haben können. Darüber hinaus kann das Unternehmen in den Fällen, in denen eine gesetzliche Verpflichtung besteht, personenbezogene Daten abtreten oder weitergeben, um seinen gesetzlichen Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungen nachzukommen. Die Übermittlung von Daten an Drittländer ist nicht vorgesehen. Entscheidungen über Angemessenheit, Garantien, verbindliche Unternehmensregeln oder spezifische anwendbare

Situationen werden nicht getroffen.

RECHTE: Interessierte Personen haben das Recht auf Zugang zu ihren personenbezogenen Daten zu erhalten sowie die Berichtigung unrichtiger Daten oder gegebenenfalls die Löschung zu verlangen, wenn die Daten für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden. Unter bestimmten Umständen können interessierte Personen die eingeschränkte Verarbeitung ihrer Daten beantragen. In diesem Fall behalten wir sie nur für die Erhebung von oder Verteidigung gegen Ansprüche. Ebenso können die interessierten Parteien aus Gründen im Zusammenhang mit ihrer besonderen Situation der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall werden ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu den Zwecken verarbeitet, für die sie Widerspruch eingelegt haben. Sofern technisch möglich, kann die interessierte Person die Übertragbarkeit ihrer Daten einem anderen Verantwortliche für Datenverarbeitung beantragen. Um diese Rechte geltend zu machen, können sich interessierte Personen gemäß den geltenden Gesetzen mit einem Schreiben per Post an VIAJES SIDETOURS, S.A., C/ FRAY JUNIPERO SERRA Nº 5, PLZ: 07014, PALMA DE MALLORCA, oder an die E-Mail-Adresse reservaspmi@sidetours.com wenden. In beiden Fällen ist eine Kopie des Personalausweises (DNI) beizufügen. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Kontrollbehörde einzureichen: Spanische Agentur für Datenschutz (Agencia Española de Protección Datos, www.agpd. es).  Herkunft der personenbezogenen Daten: der Interessierte selbst.

 

RUBRIK INFORMATION ART. 13 UND 14 DSGVO ZUR VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN VON NEWSLETTER

 

Gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, EG 679/2016 und dem ( spanischen ) Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5. Dezember, über Schutz personenbezogener Daten und Gewährleistung digitaler Rechte, stellen wir die folgenden Informationen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung:

Verantwortlicher: VIAJES SIDETOURS, S.A., Steueridentnummer (NIF/CIF): A07013907, Mit Anschrift: C/ FRAY JUNIPERO SERRA Nº 5 PLZ: 07014 PALMA DE MALLORCA. Telefon: 971283900, E-mail: AIGLESIAS@SIDETOURS. COM. KONTAKT: http:www.protecmir.com / E-Mail: protecmirlegal@protecmir.com.

ZWECK: Bei VIAJES SIDETOURS, S.A. verarbeiten wir die Angaben, die Sie uns zur Verfügung stellen, um Ihnen personalisierte Angebote zu den Produkten und/oder Dienstleistungen des Unternehmens zu senden, um die Übermittlung von Informationen und die kommerzielle Prospektion zu verwalten. Darüber hinaus verarbeiten wir die Daten unserer Kunden, die unsere Produkte und Dienstleistungen bestellt haben, um ihnen persönliche abgestimmte Angebote über unsere Produkte und/oder Dienstleistungen des Unternehmens zukommen zu lassen. Um Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen entsprechend Ihren Interessen anbieten zu können, erstellen wir auf der Grundlage der bereitgestellten Informationen ein Käuferprofil. Es werden keine automatisierten Entscheidungen basierend auf diesem Profil getroffen. Die übermittelten personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie Ihre ausdrückliche Einwilligung aufrecht erhalten und keine Löschung beantragt wird. In jedem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten so lange gespeichert, wie es für den angegebenen Zweck nützlich ist, auf jeden Fall für die Dauer der gesetzlichen Fristen und für die erforderliche Zeit, um mögliche Haftungsansprüche aus der Verarbeitung zu berücksichtigen.

GESETZLICHE BERECHTIGUNG: Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung für einen oder mehrere spezifische Zwecke, im Einklang mit den Bestimmungen in der DSGVO EG 679/2006 (ART. 6.1. A) und dem (spanischen) Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5. Dezember (LOPDPGDD). Der Versand von kommerziellen Angeboten über Fernabsatz unterliegt den Bestimmungen im Dienstleistungsgesetz der Informationsgesellschaft 34/2002, Artikel 20 und 21. Das Prospektionsangebot von Produkten und Dienstleistungen basiert auf der erteilten Einwilligung, wobei die Rücknahme dieser Einwilligung keinesfalls den Kaufvertrag über das Produkt und/oder die Erbringung der Dienstleistung bedingt. Es besteht die Pflicht der Einwilligungserklärung, um Prospektionsangebote zu unterbreiten und Ihnen kommerzielle Informationen zu senden.

EMPFÄNGER: Die Daten werden nicht an Dritte außerhalb des Unternehmens weitergegeben, außer wenn eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Drittanbieter in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche für Datenverarbeitung im Rahmen der Dienstleistungserbringung Zugriff Ihre personenbezogenen Daten haben können. Darüber hinaus kann das Unternehmen in den Fällen, in denen eine gesetzliche Verpflichtung besteht, personenbezogene Daten abtreten oder weitergeben, um seinen gesetzlichen Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungen nachzukommen. Die Übermittlung von Daten an Drittländer ist nicht vorgesehen. Entscheidungen über Angemessenheit, Garantien, verbindliche Unternehmensregeln oder spezifische anwendbare Situationen werden nicht getroffen.

 

RECHTE: Interessierte Personen haben das Recht auf Zugang zu ihren personenbezogenen Daten zu erhalten sowie die Berichtigung unrichtiger Daten oder gegebenenfalls die Löschung zu verlangen, wenn die Daten für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden. Unter bestimmten Umständen können interessierte Personen die eingeschränkte Verarbeitung ihrer Daten beantragen. In diesem Fall behalten wir sie nur für die Erhebung von oder Verteidigung gegen Ansprüche. Ebenso können die interessierten Parteien aus Gründen im Zusammenhang mit ihrer besonderen Situation der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall werden ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu den Zwecken verarbeitet, für die sie Widerspruch eingelegt haben. Sofern technisch möglich, kann die interessierte Person die Übertragbarkeit ihrer Daten einem anderen Verantwortliche für Datenverarbeitung beantragen. Um diese Rechte geltend zu machen, können sich interessierte Personen gemäß den geltenden Gesetzen mit einem Schreiben per Post an VIAJES SIDETOURS, S.A., C/ FRAY JUNIPERO SERRA Nº 5, PLZ: 07014, PALMA DE MALLORCA, oder an die E-Mail-Adresse AIGLESIAS@SIDETOURS. COM wenden. In beiden Fällen ist eine Kopie des Personalausweises (DNI) beizufügen. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Kontrollbehörde einzureichen: Spanische Agentur für Datenschutz (Agencia Española de Protección Datos, www.agpd.es). Herkunft der personenbezogenen Daten: der Interessierte selbst.

 

RUBRIK INFORMATION ART. 13 UND 14 DSGVO ZUR VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN VON VIDEOÜBERWACHUNG

 

Gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, EG 679/2016 und dem (spanischen) Staatsgrundgesetz 3/2018 vom 5. Dezember, über Schutz personenbezogener Daten und Gewährleistung digitaler Rechte, stellen wir die folgenden Informationen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung:

VERANTWORTLICHER:VIAJES SIDETOURS, S.A., Steueridentnummer (NIF/CIF): A07013907, Mit Anschrift:C/ FRAY JUNIPERO SERRA Nº 5 PLZ: 07014 PALMA DE MALLORCA, Telefon: 971283900, Email: A.IGLESIAS@SIDETOURS.COM. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER: KONTAKT: / http://www.protecmir.com / E-MAIL: protecmirlegal@protecmir.com .

ZWECK: Bei VIAJES SIDETOURS, S.A. vverarbeiten wir die mit den Kameras der Videoüberwachung erfassten Informationen mit dem Ziel, die Sicherheit von Personen und Vermögen sowie die Sicherheit der Installationen oder Einrichtungen zu schützen. Zusätzlich werden die Zugänge zur Einrichtung und den Installationen des Unternehmens oder der Gesellschaft überwacht. Die bereitgestellten personenbezogenen Daten werden für einen Zeitraum von höchsten 1 Monat ab ihrer Aufzeichnung gespeichert. In jedem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten so lange gespeichert, wie es für den angegebenen Zweck nützlich ist, auf jeden Fall für die Dauer der gesetzlichen Fristen und für die erforderliche Zeit, um mögliche Haftungsansprüche aus der Verarbeitung zu berücksichtigen.

GESETZLICHE BERECHTIGUNG: Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten setzt voraus, dass berechtigte Interessen des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen oder eines Dritten gemäß den Bestimmungen der DSGVO, EU 679/2016 (Art. 6.1. F) und des spanischen Verfassungsgesetzes 3/2018 vom 5. Dezember (LOPDPGDD) vorliegen. Rechtsgrundlage sind die Artikel 22 und 89 im spanischen Verfassungsgesetz 3/2018 vom 5. Dezember über den Schutz von personenbezogenen Daten und Gewährleistung der digitalen Rechte. Ferner ist Rechtsgrundlage Artikel 20.3 des spanischen Arbeitnehmerstatuts. EMPFÄNGER: Die Daten werden nicht an Dritte außerhalb des Unternehmens weitergegeben, sofern keine gesetzliche Verpflichtung besteht. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Drittanbieter in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche für Datenverarbeitung im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen Zugriff Ihre personenbezogenen Daten haben können. Wir setzen Sie darüber in Kenntnis, dass die Bilder durch den Auftragsverarbeiter gemäß Artikel 28 der DSGVO verarbeitet werden dürfen. Darüber hinaus kann das Unternehmen in den Fällen, in denen eine gesetzliche Verpflichtung besteht, personenbezogene Daten abtreten oder weitergeben, um seinen gesetzlichen Verpflichtungen gegenüber den öffentlichen Verwaltungen nachzukommen. Darüber hinaus können Ihre Daten an die staatlichen Sicherheitskräfte und -behörden übertragen werden. Die Übermittlung von Daten an Drittländer ist nicht vorgesehen. Entscheidungen über Angemessenheit, Garantien, verbindliche Unternehmensregeln oder spezifische anwendbare Situationen werden nicht getroffen.

RECHTE: Interessierte Personen haben das Recht auf Zugang zu ihren personenbezogenen Daten zu erhalten sowie die Berichtigung unrichtiger Daten oder gegebenenfalls die Löschung zu verlangen, wenn die Daten für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden. Unter bestimmten Umständen können interessierte Personen die eingeschränkte Verarbeitung ihrer Daten beantragen. In diesem Fall behalten wir sie nur für die Erhebung von oder Verteidigung gegen Ansprüche. Ebenso können die interessierten Parteien aus Gründen im Zusammenhang mit ihrer besonderen Situation der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall werden ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu den Zwecken verarbeitet, für die sie Widerspruch eingelegt haben. Sofern technisch möglich, kann die interessierte Person die Übertragbarkeit ihrer Daten einem anderen Verantwortliche für Datenverarbeitung beantragen. Um diese Rechte geltend zu machen, können sich interessierte Personen gemäß den geltenden Gesetzen mit einem Schreiben per Post an VIAJES SIDETOURS, S.A., C/ FRAY JUNIPERO SERRA Nº 5, PLZ: 07014, PALMA DE MALLORCA, oder an die E-Mail-Adresse reservaspmi@sidetours.com wenden. In beiden Fällen ist eine Kopie des Personalausweises (DNI) beizufügen. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Kontrollbehörde einzureichen: Spanische Agentur für Datenschutz (Agencia Española de Protección Datos, www.agpd. es).  Herkunft der personenbezogenen Daten: der Interessierte selbst.

Sicherheit der Daten

Wir verfügen über angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbefugte oder unrechtmäßige Verarbeitung, versehentlichen Verlust, Zerstörung oder Beschädigung zu schützen und die Integrität und Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Die getroffenen technischen und organisatorischen Sicherheitsvorkehrungen ermöglichen es, die dauerhafte Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Verarbeitungssysteme und -dienste zu gewährleisten, die Verfügbarkeit und den Zugang zu personenbezogenen Daten im Falle eines physischen oder technischen Zwischenfalls unverzüglich wiederherzustellen und die Wirksamkeit der technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung regelmäßig zu überprüfen, zu bewerten und zu beurteilen.

Diese technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen wurden unter Berücksichtigung unserer ITInfrastruktur, des Stands der Technik gemäß den aktuellen Standards und Praktiken, der Kosten für die Umsetzung und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der Risiken unterschiedlicher Wahrscheinlichkeit und Schwere der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten konzipiert.